Open Data und Behörden

In einer Reihe der geförderten Projekte des mFUND sind Behörden oder öffentliche Unternehmen direkt beteiligt (z.B. BASt, BAW, BfG, DWD, EBA, Straßen.NRW, Stadtverwaltung Erfurt …). Die Motive, Interessen und Bedürfnisse dieser Projekte unterscheiden sich erwartungsgemäß von den primär kommerziellen Förderprojekten. Dieses Arbeitsforum soll dem Erfahrungsaustausch zwischen diesen Projekten dienen. Neben fachlichen Themen diskutieren die Teilnehmer besondere Herausforderungen bei der Organisation, Finanzierung und Durchführung ihrer Projekte, und Strategien zur effizienten Kommunikation ihrer Projektergebnisse innerhalb ihrer Behörden.

Zahlreiche andere Projekte nutzen Daten von Behörden oder öffentlichen Unternehmen, insbesondere von Kommunen und kommunalen Unternehmen. Insofern gibt es einen Bedarf am Erfahrungsaustausch von Projekten die mit Behörden und kommunalen Unternehmen zusammenarbeiten (bzw. zusammenarbeiten wollen). Dafür will dieses Arbeitsforum Raum geben, Kontakte zu Kommunen und relevanten Verbänden herstellen, und Empfehlungen zur Arbeit mir Behördendaten entwickeln.

14. März 2018      

Open Data für mFUND-Projekte: Anforderungen der Datenverwender
und Herausforderungen für Behörden und Kommunen

Wo:

BMVI, Bonn

Wann:

10 bis 15 Uhr

Die Veranstaltung richtet sich einerseits an Projekte, an denen Behörden oder öffentliche Unternehmen direkt beteiligt sind, und andererseits an Projekte, die Daten von Behörden oder öffentlichen Unternehmen nutzen (oder nutzen wollen). Maximal 25 Teilnehmer.

Hier geht es zur Anmeldung ...

Sie interessieren sich für das Arbeitsforum, können aber nicht zum nächsten Termin? Wir schicken Ihnen gerne regelmäßige Informationen zum Arbeitsforum „Open Data und Behörden". Hier anmelden ... 

© Olivier Tuffé/Fotolia.com

begleitforschung-mfund(at)wik.org

Sonja Thiele
Begleitforschung  
Tel: +49 2224 9225-34

Iris Nichols
Anmeldung und Organisation
Tel: +49 2224 9225-87