Arbeitsforum IT-Sicherheit

Sicherheitsrisiken zu minimieren und Daten vor Manipulation, Verlust oder unberechtigter Kenntnisnahme zu schützen ist zentral für den Markterfolg digitaler Mobilitätsanwendungen. Die Kernfragen für mFUND-Projekte lauten: Welche Daten sollen geschützt werden? Welche Schutzmaßnahmen sind sinnvoll? Wie sind Kosten-Nutzen-Abwägungen zu treffen? In Abgrenzung zum Datenschutz betreffen IT-Sicherheit und Datensicherheit den Schutz aller Daten – unabhängig davon, ob sie auf eine Person bezogen sind.

Das Arbeitsforum soll die Projekte bei der Beantwortung dieser Fragen unterstützen, indem es einen Austausch zu IT-Sicherheitsthemen ermöglicht und Impulse für eine strukturierte Umsetzung von IT-Sicherheit gibt, die auf die Anforderungen der mFUND-Projekte zugeschnitten sind.

Achtung: Termin und Ort haben sich geändert!

8. Mai 2018          

Herausforderungen und Lösungsansätze bei IT-Sicherheit

Wo:

BMVI, Berlin, Raum K3 (Pforte C, Schwarzer Weg)

Wann:

11 bis 16 Uhr

mFUND-Projekte setzen eine Vielzahl von digitalen Lösungen ein und erzeugen bzw. bearbeiten umfangreiche Datenbestände. Dabei sind sowohl Datenbestände als auch Datenverkehr, z.B. mit mobilen Endgeräten, schutzbedürftig. Welchen Herausforderungen stehen die mFUND-Projekte bei der Umsetzung von IT-Sicherheit gegenüber, und welche Lösungsansätze bestehen? Die Veranstaltung richtet sich an Projekte, die ihre Fragen und Lösungsansätze mit anderen Projektnehmern diskutieren wollen und die Verbesserungsbedarf bei ihrem IT-Sicherheitskonzept sehen. Maximal 25 Teilnehmer.

Anmeldung zur Veranstaltung am 8. Mai 2018 ...

Sie interessieren sich für das Arbeitsforum, können aber nicht zum nächsten Termin? Wir schicken Ihnen gerne regelmäßige Informationen zum Arbeitsforum IT-Sicherheit.

© Weissblick/Fotolia.com

begleitforschung-mfund(at)wik.org

Sonja Thiele
Begleitforschung  
Tel: +49 2224 9225-34

Iris Nichols
Anmeldung und Organisation
Tel: +49 2224 9225-87