Der Wert von Netzneutralität für europäische Konsumenten

Netzneutralität steht schon seit einiger Zeit im Fokus der politischen und öffentlichen Debatte. Zahlreiche Studien haben sich dem Thema aus regulatorischer, juristischer und wirtschaftlicher Perspektive angenommen. Konsumenten und ihre Haltung zur Netzneutralität spielen in diesen Betrachtungen zumeist keine Rolle. In der Tat haben sich weder Politik noch die Wissenschaft den eigentlich Betroffenen der Auswirkungen von Abweichungen des Best Effort Internets auseinandergesetzt.

Um diese Lücke zu schließen, hat BEREC (Body of European Regulators of Electronic Communications), die WIK-Consult zusammen mit YouGov und Deloitte mit einer Studie beauftragt, die den Wert, den Konsumenten der Netzneutralität beimessen, aus verschiedensten Perspektiven beleuchtet. Dieses übergreifende Ziel wurde durch einen kombinierten Ansatz aus qualitativen und quantitativen Methoden erreicht. Die Studie wurde in vier Ländern durchgeführt: Kroatien, Tschechische Republik, Griechenland und Schweden. 

Auf dieser Seite finden Sie folgende Reports und Informationen zum Download: 

  • Summary Report: Dieser Report gibt Ihnen einen Überblick über die wesentlichen Resultate der Studie
  • Full Results Report: Dieser Report dokumentiert das gesamte Projekt inklusive einer detaillierten Beschreibung der Methodik
  • Pressemitteilungen für Deutschland und die USA. Diese enthalten zusätzliche Ergebnisse aus den YouGov Onlinepanels des jeweiligen Landes.